Hallo, ich bin Alex

Hallo, ich bin Alex

Und ich schreibe Geschichten über Menschen und ihre bewegendsten Lebensmomente. The 7 Memories sehe ich als ein grosses soziales Experiment, das mir viel Freude bereitet. Wer sind wir wirklich, wonach streben wir, was macht das Leben aus? Manche Geschichten sind ermutigend, manche sind bedrückend … ohne zu werten, will ich einen ungeschönten Blick hinter die Kulissen der Gesellschaft bieten.

Was Anfang 2020 begann, hat sich bis heute fortgesetzt. Zuerst waren die Texte kurz, dann erkannte ich, dass manche Themen mehr Tiefgang erfordern. Heute mache ich das, was sich für die jeweilige Situation richtig anfühlt. Die Geschichten entstehen in enger Zusammenarbeit mit der jeweiligen Person, dabei stellt gegenseitiges Vertrauen die Grundlage dar. Ich lege grossen Wert darauf, dass nur Aspekte veröffentlicht werden, hinter denen beide Seiten stehen können.

Für einen tieferen Blick hinter die Arbeit rund um T7M und Erkenntnisse aus meinen Begegnungen mit den porträtierten Personen, abonniere gerne den Newsletter. Du unterstützt damit das Projekt und bleibst in Verbindung.

Unter dem Pseudonym Alexander Rodshtein beschäftige ich mich seit einigen Jahren beruflich mit der Foto- und Videografie. Nebenher verfolge ich künstlerische Projekte, darum das Pseudonym, das für das Erzählen bewegender Geschichten stehen soll. Im richtigen Leben heisse ich Roger und lebe in Aarau in der Schweiz. Mehr Infos über mich und vor allem meine Filme findest du unter www.rodshtein.ch

The 7 Memories gäbe es nicht ohne all die freiwilligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Mit euren Geschichten machen wir einen Unterschied. Herzlichen Dank!
Das gilt auch für alle Personen hinter den Kulissen.

Wenn dich dieses Projekt überzeugt und du mich weiter unterstützen willst, besuche mich unter Support.

Bei Anliegen kontaktiere mich unter hello@the7memories.com

_